Häufig gestellte Fragen

Der MSD Sicherungsdienst e.V. hat sein Möglichstes getan, um eine Website zu erstellen die Ihren Bedürfnissen zuvorkommt und erklärt. Eine Liste häufig gestellter Fragen zusammengestellt ist untenstehend zu entnehmen. Sollten Sie dort keine Antwort auf Ihre Frage finden kontaktieren Sie uns via E-Mail.

Wieviel verdiene ich?

Das Team des MSD Sicherungsdienst e.V. leistet seine Arbeit ehrenamtlich. Eine gesellige Gemeinschaft und viele interne Aktivitäten und Veranstaltungen entschädigen den Aufwand.

Muss ich sofort Mitglied werden?

Nein. Neulinge beginnen als ein sogenannter Helfer. Bei Gefallen wäre eine Mitgliedschaft die nächste Stufe, jedoch keine Pflicht.

Ist die 0700’er Nummer kostenpflichtig?

Ja. Aus dem deutschen Festnetz bis zu 24cent/Minute und via Mobilfunk abweichend.

Aus wieviel Personen besteht das MSD-Team?

Eine genaue Anzahl können wir nicht benennen. Auf Grund diverser Gründe (z.B. Krankheit, Mutterschutz, Urlaub, usw.) sind es mal mehr oder mal weniger.

Kann man den MSD kurzfristig buchen?

Vorteilhaft ist eine frühzeitige Anfrage, damit wir wie gewünscht und im vollem Umfang die Hilfeleistung zur Verfügung stellen können.

Ziele (u.a.)

  • Versorgung in notgeratener Personen
  • Absicherung von Unfall,- und Gefahrenstellen
  • Aufbau von Funkbrücken im Bundesnotfunk

Über uns

Der MSD Sicherungsdienst e.V. ist eine überregionale, private, ehrenamtliche Hilfsorganisation. Zur schnellen Verständigung verwenden wir den störungsfreien UKW-Bundesnotfallfunk.

Kontakt

info@msd-eifel.de
0700 / 673 44 533
0160 / 244 12 03 E-Mail senden